Startseite

gruenhausengerie1.jpg










Druckhaus Plagge GmbH


An der Feuerwache 7
49716 Meppen

Telefon: 05931 - 8360
Fax:       05931 - 89323

__________________________

Öffnungszeiten:

Mo-Do:
8.00-13.00 und 14.00-17.15 Uhr

Fr:
8.00-13.00 und 14.00-15.00 Uhr









Wir sind Mitglied im:

logos.jpg

WILLKOMMEN

startseite1.jpg
Wir begrüßen Sie auf unseren Internetseiten und wünschen, dass Sie einen guten Einblick und viele Informationen über die Leistungen und den Service der Druckhaus Plagge GmbH in Meppen erhalten.

Seit der Gründung im Jahr 1981 hat sich im Unternehmen viel getan. Wir haben unsere Leistungen für Sie erweitert, unsere Technik immer wieder auf den neuesten Stand gebracht und uns auch räumlich stark vergrößert. Und natürlich 30 Jahre Erfahrungen gesammelt, die es uns ermöglichen, Produkte von höchster Qualität zu fertigen.
In unseren 1999 bezogenen Räumen an der Feuerwache 7 in Meppen produzieren wir, mittlerweile in zweiter Generation, mit unserem Team aus 19 qualifizierten Mitarbeitern auf 1800 qm Fläche Druckprodukte aller Art. Und nicht nur das. Auch in den Abteilungen Gestaltung und Werbetechnik haben wir einiges zu bieten.

Damit wir Ihre Wünsche möglichst schnell und zu Ihrer Zufriedenheit umsetzen können, gehört eine individuelle Beratung bei uns ebenso zum Service, wie eine mögliche Lieferung der Druckerzeugnisse.


____________________________________________________

Neues

 

Wir beziehen Ökostrom
Wir drucken nicht nur klimaneutral, sondern machen dies auch mit Naturstrom. Seit dem 01.08.2011 beziehen wir ausschließlich Ökostrom, der 100 Prozent CO2 - und atomstromfrei ist und somit die Umwelt nicht belastet und Ressoursen schont. Es werden keine fossilen Energieträger verwendet und unsere Umwelt wird nicht mit radioaktivem Abfall belastet.
 
Neue Lagerhalle
Viele Kunden lagern inzwischen ihre Druckprodukte bei uns ein um Teilauflagen abzurufen. Um den stätigen Lagerbedarf zu decken haben wir eine 400 m² große Lagerhalle angebaut. Zusätzlich lagern wir diverse Papiersorten vor um bei Aufträgen schnell und flexibel ragieren zu können.
 
Neuinvestition in Klebebinder

bb3002.jpgDer Bourg Klebebinder CP 3002 ist ein Hochleistungsklebebinder für kleine Auflagen. Von der Auflage 1 bis 2000 Stk. ist alles möglich. Die volldigitale Steuerung erlaubt eine präzise und schnelle Einstellung, die auch bis zu 6 Rillungen beim Umschlag möglich macht. Für uns ist der neue Klebinder wichtig um unabhängig von weiteren Lieferanten zu sein. Schnellere und vor allen Dingen sichere Lieferzeiten sind so garantiert!

 
Klimaneutrales Drucken

co2-print-verified-cmyk.jpgAuch bei der Produktion von Druckprodukten, insbesondere der Papierherstellung entstehen CO2 Emissionen. Ab jetzt können Sie als Kunde und wir als Druckerei etwas dagegen tun!

weiter …
 
Austausch der CTP Anlage
supraseter.jpgSeit 2002 setzen wir im Druckhaus Plagge die CTP (Computer to Plate) Technik ein. Der Zwischenschritt "Filmentwicklung" fällt weg, was einen stabileren Workflow garantiert. Auch in den letzten 7 Jahren hat sich in dem Bereich schon wieder viel getan, so dass wir eine neue CTP Anlage von Heidelberg erworben haben.
weiter …
 
LFP für Außenbereich

roland_soljet_xj_640__68520.jpgDer Digitaldruck bietet immer mehr und zeigt immer bessere Qualität. Auch im LFP (Large Format Printing) Bereich haben wir neu investiert.

weiter …
 
Investition in neue Digitaldruckmaschine

bizhubproc6501esystem1.jpgUm unser Leistungsangebot zu erweitern, haben wir in eine Digitaldruckmaschine der Marke Konika Minolta investiert. Die Maschine liefert eine sehr gute Qualität, die dem Offsetdruck sehr nahe kommt. Gerade bei Kleinauflagen ist das Preis / Leistungsverhältnis überzeugend.

weiter …
 
Zertifizierung nach Prozess Standard Offset (PSO)

plagge-presse1.jpg 

Das Druckhaus Plagge ist die erste Druckerei im Emsland, die nach Prozess Standard Offset (PSO) arbeitet. Durch die Verbände FOGRA und Druck & Medien wurden sowohl die Vorstufe als auch der Druck zertifiziert. Diese Zertifizierung muss alle zwei Jahre wiederholt werden um das Prädikat „PSO“ zu behalten.

weiter …